GWR Jugend erfolgreich bei den Jugend-Stadtmeisterschaften

Büdericher Mädchen sind Stadtmeister in allen Altersklassen!

Die GWR Jugend dominierte bei der Stadtmeisterschaft, die mit den letzten Finalen und der Siegerehrung am 23.9.2018 auf der Anlage des TC Osterath ihren Höhepunkt hatte.

Emilia Rempe wurde Stadtmeisterin der U18 Juniorinnen, und das obwohl sie noch U16 hätte spielen können. Den Sieg bei den U16 Juniorinnen holte sich Anna Klipper. Gemeinsam wurde das Team Emilia & Anna außerdem Stadtmeisterinnen der U16 Doppel. Emilia wurde auch noch Vize-Stadtmeisterin im U18 Mixed Doppel. Thea Günther wurde Stadtmeisterin der U14 Juniorinnen sowie der U14 Mixed Doppel. Gemeinsam wurden Lara Leimbach & Cecilia Schäfer Vize-Stadtmeisterinnen der U12 Doppel. Leni Eichner wurde Stadtmeisterin der U12. Und unsere jüngste Teilnehmerin Leandra Greshake wurde Stadtmeisterin der U10 Mädchen. Bei den Jungs wurde Philip Kleineidam Vize-Stadtmeister bei den U14 Junioren und Tom Günther Vize-Stadtmeister bei den U18 Junioren.

Herzlichen Glückwunsch an die Spieler und Spielerinnen! Herzlichen Dank an Jörg Goldacker, der in seiner freien Zeit seinen Schützlingen zur Seite stand. Und ein riesiges Dankeschön an alle Eltern für die Stunden, die sie am Spielfeldrand verbrachten.

Euer Jugendwart-Team Anja & Christine

Clubturnier 2018

Das diesjährige Clubturnier unserer Tennisabteilung findet am Wochenende 15.09 bis 16.09 sowie 22.09 bis 23.09 statt.

Herren 40 feiern Doppelaufstieg

Bereits im Vorfeld stand für die Herren 40/1 das Saisonziel „Aufstieg“ fest. In diesem Jahr wurde das Team zusätzlich von Tobias Rittgerodt verstärkt.

Die Mannschaft von links nach rechts: Ivo Stute, Frank Vogel, Ralph Leimbach, Rainer Beaujean, Dr. Andreas Lachmann, Tobias Rittgerodt (es fehlen: Karsten Frase, Ralf Schotten)

Die Saison startete allerdings mit einem 4:5 gegen den Ratingen TC Grün-Weiß. Die folgenden Spiele wurde gegen den Rochusclub (7:2), TC Homberg (7:2), BS Düsseldorf (5:4), TC Gerresheim (5:4) und am vergangenen Samstag gegen TF Düsseldorf (9:0) gewonnen. Mit diesen Ergebnissen ist unsere H40/1 nun auf Platz 1 der Tabelle und wird in der Saison 2019 in der BK B spielen. Am Samstagabend fand im Clubhaus die Aufstiegsparty statt.

Wie bei der Herren 40-1 stand auch bei der 40-2 von Anfang an das Saisonziel Aufstieg klar fest (gut, aus der BK-D kann man auch nicht mehr absteigen), denn beide Mannschaften sind leider in der vorangegangenen Saison abgestiegen. Die 40-2 spielte eine durchweg überlegene Saison in ihrer 7er-Gruppe, was durch die folgenden Zahlen der Abschlusstabelle eindrucksvoll belegt wird:

• 6 Begegnungen, 6 Siege
• 49:5 Matchpunkte (also in 6 Medenspielen insgesamt nur 5 Matches verloren)
• 100:15 Sätze

Dieses bemerkenswerte Endergebnis haben erspielt: Frank Vogel, Daniel Schleifer, Peter Hatzfeld, Thomas Albrecht, Jochen Meyer, Carsten Pauly, Alexander Szech, Jeff Scott, Daniel Jolk, Holger Bögershausen, Thomas Noack, Christian Götz, Gerd Itjeshorst, Carsten Thuma, Ingo Eichmann und Michael Kaufmann. Leider kamen aus terminlichen Gründen Marcus Burgold, ToTo von der Beeck und Thomas Schied nicht zum Einsatz.
Die 40-2 freut sich auf die nächste Saison in der BK-C, denn C ist für Champions!

40-1 und 40-2 haben den Aufstieg nach ihren letzten Begegnungen zusammen ausgiebig gefeiert, Clubleben und Teamgedanke stehen da ganz weit vorne.

Ralph Leimbach, Carsten Pauly