GWR Hockey – Erfolgreiches Mädchen U16 Team

Noch einen Tick erfolgreicher als im vergangenen Jahr, wo man in der NRW Verbandsliga Zwischenrunde knapp scheiterte, präsentiert sich zur Zeit die Mädchen A Mannschaft des GWR Büderich. So wurde am vergangen Wochenende in Georgsmarienhütte (Osnabrück) souverän und absolut verdient die entsprechende Endrundenqualifikation (Final Four) der 4 besten Teams (von über 50 Mannschaften) in NRW erreicht, welche am kommenden Sa., den 28.02. in einem Turnier bei SW Neuss ab 11.00 Uhr jeder gegen jeden ausgetragen wird.

In der Zwischenrunde hatten die Büdericher Mädchen um Mannschaftsführerin und Torhüterin Sophia Wölfel zwar ein paar Startprobleme und kamen in den ersten beiden Spielen, trotz drückender Überlegenheit, nur zu einem 2:2 gegen die SSG Sankt Augustin und einem 3:3 gegen die Gastgeberinnen vom HC Georgsmarienhütte, aber zeigten dann im entscheidenden Spiel gegen den Ruhrbezirksmeister Kahlenberger HTC mit einem 4:1 Sieg Ihr wahres Potential und blieben diese Saison weiter ungeschlagen.

In der Endrunde am kommenden Sa. bekommt es die Mannschaft von Trainer Marcus Hesse dann mit dem Gastgeber SW Neuss, welchen man im Endspiel um die Bezirks-VL-Meisterschaft vor 3 Wochen im Düsseldorfer HC schon 3:2 besiegen konnte, erneut der SSG Sankt Augustin und dem Westfalenmeister Buerscher HC zu tun. „Auch in der Endrunde haben wir eine sehr gute Chance“ ist sich Trainer Hesse sicher, der die Mannschaft seit 2 Jahren trainiert, und welche schon jetzt für den größten Erfolg im Jugendbereich der GWR Hockeyabteilung in den vergangenen Jahren gesorgt hat.

Unser Bild zeigt GWR Spielführerin Lena Thielmann im grünen Trikot.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .