Erfolgreiche Saison für den GWR 

Die Tennis-Medenspielsaison im Sommer 2018 ist Geschichte und hat viele Erfolgsgeschichten geschrieben für die Erwachsenen-Mannschaften.

Bei insg. 15 gemeldeten Mannschaften gab insg. 7 Meistertitel und 6 Aufstiege zu feiern, leider aber auch 2 Abstiege.

 

Allen voran verteidigte die Damen55/1 ihren Titel als Niederrheinmeister ohne Niederlage mehr als souverän.

Aber auch die offene 1.Damenmannschaft wusste über die ganze Saison hin zu glänzen und wurde ebenfalls ohne Niederlage Meister in der Bezirksklasse A und wird in der kommenden Saison in der Bezirksliga spielen.

Bei den 2.Damen musste man sich mit dem 3.Platz zufrieden geben.

Die ehemalige Damen30, die in dieser Saison erstmalig in der 2.VL der Dameen 40 angetreten ist, wusste sich im gesicherten Mittelfeld zu platzieren.

Anders die Damen 40/2, die im 3.Anlauf als Meister den Aufstieg in Bezirksklasse A feiern konnte.

Die Damen 40/3 schnitten auf einem hervorragenden 3.Platz ab.

Dass die Damen55-Mannschaften voller hoffnungsvoller Talente steckt, bewies auch die 2.Mannschaft, die in der Bezirksliga eindeutig und mit lediglich 3 verlorenen Spielen Meister wurde. Jetzt heißt es Daumen drücken, dass im kommenden Jahr wieder eine Verbandsliga zustande kommt.

Die beiden offenen Herren-Mannschaften waren dieses Jahr leider nicht vom Erfolg verwöhnt und finden sich in der neuen Saison eine Liga tiefer wieder.

Bei den 30-er Herren knarzte es in diesem Jahr auch hier und da. Letztlich reichte aber ein Erfolg am letzten Spieltag für den Erhalt der Klasse.

Erfolg auf ganzer Linie boten dafür die Spiele der Herren 40/1 und Herren 40/2, die beide eindrucksvoll die vor der Saison vorausgesagten Meistertitel samt Aufstiegen bestätigen konnten – die Herren 40/2 hier sogar ohne eine einzige Niederlage.

Die zwei Herren 50/1 und Herren 50/2-Mannschaften fanden sich zum Abschluss der Saison im geordneten Mittelfeld wider.

Meister ihrer Klasse, und das mit einer nahezu perfekten Ausbeute, wurde auch die Doppelrunde der Herren70. Kein Spiel verloren, nur ein Match verloren.

 

Glückwunsch an alle Meister und Aufsteiger.

 

Eure Abteilungsleitung Tennis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .