Herren 1 und 2 aufgestiegen!

Das letzte große Medenspielwochenende brachte nicht nur Regen und damit Absagen, Verzögerungen und Unterbrechungen, nein, es brachte auch 2 Aufstiege.

Die erste Herrenmannschaft ließ sich vom Regen nicht abhalten und verlegte, mit Zustimmung der angereisten Gäste aus Oberkassel, ihr Spiel in die Halle. Dort wurde souverän der fünfte Erfolg unter Dach und Fach gebracht. Der Regen konnte das Siegerfoto nicht trüben, wie die strahlenden Gesichter zeigen. Der damit verbundene Aufstieg mündete in einer kleinen Aufstiegsfeier. Trainer Jörg Goldacker: „Mein Dank gilt allen Akteuren der 1. Herren und auch Daniel Lamprecht für die kontinuierliche Hilfe in den letzten Wochen. Auch der 2.Mannschaft gratuliere ich herzlich zum Aufstieg.“

Die zweite Herren steigen ebenfalls nach einer sehr souveränen Saison auf. Mit 6 Erfolgen gab es keinen Zweifel an der Leistungsfähigkeit des Teams. Zuletzt bekam das der Garather SV (7:2) zu spüren. Beiden Mannschaften viel Erfolg im neuen Jahr in der neuen Spielklasse.

Mit ebenfalls beachtenswerten Platzierungen schlossen die Kleinsten, unsere Midcourt-Kids, die Saison. Sie wurden, wie unsere erste Damenmannschaft, Zweite in ihrer Gruppe. Zum Abschluss gab es noch einmal ein Unentschieden im Rochusclub. Die Damen beendeten ihr letztes Spiel mit einem 6:3 Erfolg. Bemerkenswert ist dabei, das dieses junge Team mit lediglich 4 Spielerinnen antrat und damit 3 Spiele abschenken musste.

Bei den restlichen Partien ging es in der Regel nur noch um die goldene Ananas. So kamen meist Niederlagen mit Endplatzierungen im Mittelfeld heraus. Die Herren 40/2 hatten sich bei ihrem Gastspiel in Hösel aber noch einmal etwas vorgenommen. Nach der Niederlage gegen Breitscheid und den damit verpassten eigenen Möglichkeiten wollten die Jungs dem Tabellenführer ein Bein stellen. Bei ständigem Nieselregen in den Einzeln hielt man die Partie offen, es ging mit 3:3 in die Doppel. Eine Regenpause verzögerte dann den Beginn der Doppel. Mit Spielbeginn kam dann allerdings die Sonne heraus. Am Ende gingen 2 Doppel an Hösel und der Aufstieg für die Gastgeber war perfekt. Man merkte ihnen die Erleichterung an und so sagte Hösels Mannschaftsführer Hans-Werner Rohloff: „Es war ein schönes Spiel! Vor Euch hatten wir Angst“

Nach den Sommerferien geht es dann mit einigen Jugendspielen weiter.

Kinder_TurnierZum Abschluss noch eine Einzelleistung von einem unserer Jüngsten. Casimir Holup (rechts auf unserem Bild) erreichte bei einem PMTR-Turnier in Mülheim den 2.Platz. In einem 7er Feld, in dem Jeder gegen Jeden spielte, reichte es Dank der besseren Spielbilanz zu diesem tollen Ergebnis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.