U16-Juniorinnen gewinnen in der Bezirksliga

Am letzten Sonntag, den 26.03.2017, konnten unsere U16-Mädchen die Winterrunde mit einem knappen Endspielsieg gegen den TC Düsseldorf-Oberkassel Grün-Weiß 1920 (TCO) erfolgreich beenden.

In dem Endspiel der beiden Gruppensieger des Bezirks III, die zuvor beide ihre Gruppen eindrucksvoll dominiert hatten, trat der TCO allerdings stark ersatzgeschwächt an.

Eine Chance die sich unsere Mädels letztendlich nicht nehmen ließen. Allerdings machten sie es bis zum Ende sehr spannend.

Zwar konnten unsere an Position 1 und 2 spielenden Juniorinnen, Julia Lotichius und Emilia Rempe, ihre Einzel jeweils in zwei Sätzen recht souverän gewinnen. Unsere an Position 3 und 4 spielenden Mädchen, Anna Charlotte Klipper und Lilly Vogel, mussten sich jedoch jeweils knapp und unglücklich im Matchtiebreak geschlagen geben.

So stand es nach den Einzeln 2:2; mit leichtem Satzvorteil von 6:4 für unsere Mannschaft.

Die beiden Doppel brachten dann die Entscheidung. Zunächst ging das zweite Doppel mit 7:5 und 7:5 verloren. Also musste das erste Doppel mit Julia und Emilia gewinnen, um noch als Gesamtsieger vom Platz gehen zu können. Und die beiden machten es spannend. Letztendlich konnten sie sich knapp mit 7:6, 5:7 und 10:8 im Matchtiebreak durchsetzen und so den entscheidenden Punkt und Satz zum Gesamtsieg einfahren.

Die Freude nach dem Match war riesengroß. Gemeinsam mit Trainern und Eltern wurde dann auch im Clubhaus auf den Sieg angestoßen.


U16-Juniorinnen mit Trainer Jörg Goldacker von links nach rechts:
Julia Lotichius, Lilly Vogel, Emilia Rempe und Anna Charlotte Klipper

Ein riesiges Kompliment geht an dieser Stelle an die Trainer unserer Mädels, Jörg Goldacker und Daniel Lamprecht, die während der gesamten Partie anwesend waren und durch ihr professionelles taktisch-strategisches Coaching maßgeblich zum Erfolg beigetragen haben.

Darüber hinaus bedanken sich Mannschaft und Eltern beim Hallenbetreiber, der für die gesamte Partie zwei Plätze kostenlos zur Verfügung gestellt hat.

Herzlichen Glückwunsch zum Gesamtsieg der Winterrunde in der Bezirksliga im Bezirk III an Julia Lotichius, Emilia Rempe, Anna Charlotte Klipper und Lilly Vogel (aufgeführt in Reihenfolge der Spielposition).

Karsten Lotichius

6 thoughts to “U16-Juniorinnen gewinnen in der Bezirksliga”

  1. Super gemacht, nochmal herzlichen Glückwunsch! Und vielen Dank, Karsten, für dein tolles Engagement!

  2. Hallo Mädels der U 16,
    Saubere Leistung, Glückwunsch zu eurem Sieg in derBezirksliga, macht weiter so. Euch einen gutenStart in die Freiluftsaison

  3. Wenn auch die Nordrhein-Vizemeisterschaften für Luis Heft eine Überraschung ist, so sind es die Einzelleistungen des Blockwettkampfes nicht, denn die Ergebnisse aus dem wettkampf haben gezeigt, dass Luis gut drauf ist und auf Grund der Trainingsvorbereitung Steigerungen keine Utopie sind. Zudem hatte ich ihm bei derl letztjährigen Sportlerehrung eine solche Überraschung prophezeit. Dies gilt auch für Haris Ramesh,der am 10. Mai im Rahmen der Team-Stadtmeisterschaft in Strümpfe sich im Weitsprung (4,17 m) wie beim Ballwerfen (51 m) aufsteigende Tentenz zeigte. Manfred klaes

  4. Also Strümpfe hatte ich nicht geschrieben. Das Gerät glaubt, es könne entscheiden, ob es Strümp oder Strümpfe heißen muss. Wirklich, sehr witzig!!!!!!

  5. Mein Kommentar zu Luis Heft gehört selbstverständlich nicht zum Tennis! Man muss nur wissen wo es lang geht. Schrecklich wenn der eigene name auch überall steht!!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .