Tennis mit Beschränkung möglich

Liebe Mitglieder der Tennisabteilung des GWR,

endlich ist so weit.

Wie viele sicherlich selber schon gehört bzw. gelesen haben, wird die Landesregierung NRW das Tennisspielen in NRW unter ganz klar gezogenen Regeln ab morgen, 07.05.2020 wieder erlauben.

Das sind, wie wir finden, wirklich gute Nachrichten, zumal andere Bundesländer bereits seit einiger Zeit wieder spielen dürfen.

Außerdem kann Tennis, wie kaum ein anderer Sport in der aktuellen Zeit unter dem Einfluss des Corona-Virus relativ unbedenklich ausgeübt werden, sofern man sich an einige Regeln hält. Diese wurden vom Landessportbund als Bedingung für eine Wiedereröffnung der Tennisplätze vorausgesetzt und von uns übernommen und ergänzt:

  1. Um den, durch die nach wie vor gültigen Ausgangsbeschränkungen beschriebenen Mindestabstand von 1,5m zu gewährleisten ist das Spielen auf maximal 2 Spieler beschränkt. D.h. nur Einzel, aber keine Doppel. Dieser Mindestabstand muss zwingend auch beim Betreten und Verlassen des Platzes, sowie während des Seitenwechsels und den Pausen eingehalten werden.
  2. Zuschauerbesuche sind vorerst untersagt. Bei Kindern unter 12 Jahren ist jedoch das Betreten der Sportanlage durch jeweils eine erwachsene Begleitperson zulässig.
  3. Durch unser elektronisches Buchungssystem können wir gewährleisten, dass Mitglieder sich von außerhalb des Clubs einen Platz buchen und nur zum Spielen kurz vor Spielbeginn zur Anlage kommen und diese danach auch wieder verlassen. Weitere Details s.unten.
  4. Die Spielerbänke müssen mit genügend Abstand aufgestellt sein. Das sind sie bei uns sowieso. Ein Zusammenschieben der Bänke der besseren Konversation wegen ist untersagt.
  5. Bitte verzichtet auf den obligatorischen Handshake nach dem Spiel.
  6. Die (neue) Vereins-Gastronomie muss vorerst noch geschlossen bleiben. Die Eröffnung ist dann entsprechend den Vorgaben des Landes für kommenden Montag, den 11. Mai geplant.
  7. Gleiches gilt für die Umkleiden und Duschen, die ebenfalls abgeschlossen sind. Bitte kommt bereits spielfertig zur Anlage und genießt die anschließende Dusche zu Hause.
  8. Toiletten sind natürlich geöffnet und mit Desinfektionsmitteln und Einmal-Handtüchern ausgestattet.
  9. Trainingsbetrieb in 2-er Gruppen, bei denen der Trainer z.B. von Höhe des Netzes Bälle anspielt, sind theoretisch erlaubt. Weitere Informationen hierzu könnt ihr direkt bei Eurem Trainer oder der Tennisschule Elias erfragen.
  10. Detaillierte Informationen für die temporäre Änderung des Buchungssystems sind in separater Email an die Tennisabteilungsmitglieder geschickt worden. Wir bitten um Beachtung.

Bei Fragen könnt ihr euch jederzeit an unsere Jugendwärtin und GWR-Corona-Beauftrage ANJA SVOBODA unter anja.svoboda@svobodas.de oder 0173-2740673 wenden.

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.