GWR Hockey Mädchen erreichen erneut NRW Endrunde

„Aller guten Dinge sind drei!“ scheint wohl das Motto bei den U12 Mädchen des SV GWR Büderich zu lauten. Nach dem überraschenden 2 x Titelgewinn im Herbst 2018 (Feldsaison 2018) und März 2019 (Hallensaison 2019) der NRW Verbandsliga, welcher auch zur Auszeichnung als aktuelle Jugend-Mannschaft 2019 in Meerbusch führte, konnte sich auch das aktuelle U12 Mädchenteam um Mannschaftsführerin Kylie Frütel erneut für das NRW Final Four der Feldrunde 2019 am kommenden Wochenende qualifizieren.

Nachdem GWR Büderich das Turnier der 4 besten Teams vor 1 Jahr ausrichten durfte, müssen die Büdericher Mädchen nun am So., den 29.09. nach Bergisch Gladbach reisen, wo im 1. Halbfinale die ETB Essen der Gegner ist, während sich im anderen Halbfinale die Teams von Gastgeber THC Bergisch Gladbach und dem Kahlenberher HTC gegenüberstehen. Erreicht wurde die Endrunde durch einen klaren 3:0 Auswärtssieg am 22.09. im NRW Viertelfinale im Lokalderby beim Düsseldorfer HC, wo Mittelstürmerin Jacqueline Bissot, die neben Spielmacherin Juliana Kempken, altersbedingt die einzige Spielerin ist, die schon bei den beiden vorherigen beiden Titelgewinnen dabei war, alle 3 Tore erzielte. Weitere Gegner in den NRW Play Offs der Büdericher Mädels, die von Marcus Hesse, sowie den Co Trainerinnen und Büdericher Nachwuchsspielerinnen Marleen Düser & Marlee Wirtz trainiert werden, waren u.a. der Hellerhofer SV und Moerser TV, gegen welche man sich jeweils in den vorherigen Runden mit 2:1 Siegen durchsetzen konnte.

„Nun ist wieder alles möglich!“ lautet das Motto für das Endrunden Turnier, wobei die Büdericher Hockeyspieler nicht nur mit Ihren U12 Mädchen nach dem Titel streben, sondern bei den zeitgleichen Endrunden der Knaben C (Jungen U10) und Mädchen C (U10) 2 weitere Titelchancen bei den zeitgleichen entsprechenden Bezirksendrunden Rhein-Wupper haben, was die insgesamt sehr erfolgreiche Jugendarbeit mit zur Zeit 10 Teams in der Hockeyabteilung des SV GWR Büderich verdeutlicht und belegt!

GWR Hockey Mädchenteams erreichen ungeschlagen Endrunden

14 Spiele mit 14 Siegen in Vorrunden und insgesamt 59:3 Toren!!!

Außerordentlich erfolgreich gestaltet sich die derzeitige Feldsaison für die GWR Büderich Kinder und Jugend Hockeyteams, wobei aber
speziell die U12 & U10 Mädchen Teams, welche beide ungeschlagen die jeweiligen Endrunden der Feldsaison Ende September erreicht
haben, herausragen.

Das U12 – Mädchen B Team des Trainerduos Christina Barthel & Marcus Hesse gelang dabei sogar das Kunststück, in den über
300 Minuten Spielzeit, kein einziges Gegentor in der NRW Verbandliga zu kassieren und sich mit der makellosen Tordifferenz von 31:0
Toren und 6 Kantersiegen für das NRW Viertelfinale bei RW Köln zu qualifizieren, wobei der höchste Saisonsieg bisher ein 7:0 (4:0)
gegen den Hellerhofer SV war. Herausragende Spielerinnen des Teams sind Abwehrchefin Emily Jörg und Stürmerin und Mannschafts-
füherin Thoya Grevel, welche bisher 14 Tore erzielte.

Auch das U10 – Mädchen C Team von Trainer Oliver Krauss ist bisher in den 8. Saisonspielen ungeschlagen und hat sich mit der ebenfalls
eindrucksvollen Tordifferenz von 28:3 für die Bezirksliga Endrunde beim Rheydter HC qualifiziert, wo man nach dem Titelgewinn in der
Hallensaison im März diesen Jahres, sicherlich auch als Favorit ins Rennen geht!

Marcus Hesse