Clubmeisterschaften 2020

Zum Abschluss der Tennis-Saison 2020 fanden die Finale der Jugend-Clubmeisterschaften auf unserer Anlage statt. Bei schönstem Spätsommerwetter konnten die Jugendliche in 5 Konkurrenzen nochmal ihr Können auf dem Sandplatz zeigen. Während der letzen drei Monaten kam es zu vielen spannenden Spielen, nervenaufreibenden Tiebreaks und viele zu erwarteten, aber auch zu überraschenden Ergebnissen.

Die strahlenden Gewinner

Am Ende konnten sich folgende Spieler durchsetzen:
Midcourt Mixed:
1. Platz Filipa Pickhardt, 2. Platz Mathilda Clausen, 3. Platz Leo Rummel
U 12 Mixed
1. Leandra Greshake, 2. Benedikt Pauly, 3. Max Posner
U15 Mädchen
1. Emily Jörg, 2. Carmen Schilling, 3. Juliana Kempken
U15 Jungen
1. Levi Svoboda, 2. Constantin Pauly, 3. Nick Svoboda
U18 Jungen
1. Lennart Erdmann

Vielen Dank an alle Teilnehmer.

Anja Svoboda

Hockey Finale daheim für GWR Mädchen B (U12)

Die Büdericher Mädchen B des Trainerduos Christina Barthel & Marcus Hesse basteln weiter an der perfekten Saison und konnten sich
nun – mit dem 7 Sieg und 32:0 Toren – mit einem hoch verdienten 1:0 Sieg im NRW VL Viertelfinale bei RW Köln 2 für das Final Four der
NRW Verbandsliga mit über 40 Teams qualifizieren. Das „goldene“ Tor für die GWR Mädchen, die keine nennenswerte Torchance der
Kölnerinnen zuließen, erzielte Stürmerin Jacqueline Bissot in der 17. Minute.

Die Freude im Büdericher Team ist umso größer, da man nun auch das Finale am So., den 07.10. ab 14.00 Uhr auf dem Kunstrasenplatz
der Stadionanlage „Am Eisenbrand“ ausrichten darf. Hier kommt es dann im 2. Halbfinale zum Lokalderby gegen den Düsseldorfer HC,
welcher sich mit einem 3:2 Sieg nach Penalty Shoot-Out beim ETB Essen qualifizieren konnte. Hier der Spielplan:

  • 1. Halbfinale – 14.00 Uhr – HC Essen 99 – Crefelder HTC
  • 2. Halbfinale – 14.45 Uhr – Düseldorfer HC – GWR Büderich
  • Spiel um 3. Platz – 15.45 Uhr – Verlierer 1. HF – Verlierer 2. HF
  • Finale – 16.45 Uhr – Sieger 1. HF – Sieger 2. HF

Für das leibliche Wohl vor Ort wird natürlich gesorgt. Über zahlreiche Unterstützung würde sich das Team sehr freuen!

Marcus Hesse

GWR Jugend erfolgreich bei den Jugend-Stadtmeisterschaften

Büdericher Mädchen sind Stadtmeister in allen Altersklassen!

Die GWR Jugend dominierte bei der Stadtmeisterschaft, die mit den letzten Finalen und der Siegerehrung am 23.9.2018 auf der Anlage des TC Osterath ihren Höhepunkt hatte.

Emilia Rempe wurde Stadtmeisterin der U18 Juniorinnen, und das obwohl sie noch U16 hätte spielen können. Den Sieg bei den U16 Juniorinnen holte sich Anna Klipper. Gemeinsam wurde das Team Emilia & Anna außerdem Stadtmeisterinnen der U16 Doppel. Emilia wurde auch noch Vize-Stadtmeisterin im U18 Mixed Doppel. Thea Günther wurde Stadtmeisterin der U14 Juniorinnen sowie der U14 Mixed Doppel. Gemeinsam wurden Lara Leimbach & Cecilia Schäfer Vize-Stadtmeisterinnen der U12 Doppel. Leni Eichner wurde Stadtmeisterin der U12. Und unsere jüngste Teilnehmerin Leandra Greshake wurde Stadtmeisterin der U10 Mädchen. Bei den Jungs wurde Philip Kleineidam Vize-Stadtmeister bei den U14 Junioren und Tom Günther Vize-Stadtmeister bei den U18 Junioren.

Herzlichen Glückwunsch an die Spieler und Spielerinnen! Herzlichen Dank an Jörg Goldacker, der in seiner freien Zeit seinen Schützlingen zur Seite stand. Und ein riesiges Dankeschön an alle Eltern für die Stunden, die sie am Spielfeldrand verbrachten.

Euer Jugendwart-Team Anja & Christine

Hockeycamp 2017

Nach 3 Jahren Pause gibt es zum Abschluss der Sommerferien wieder das GWR Hockey Sommercamp, welches vom Mi., den 23. August –
Sa., den 26. August 2017 durchgeführt wird. Die Campleitung liegt bei Franzi Pickardt & Lena Thielmann und erste Kinder sind schon
angemeldet. Ob Ihr Kind schon ein kleiner Hockeyprofi ist oder noch nie einen Schläger in der Hand gehalten hat, ist für die Anmeldung
unwichtig, denn Mitmachen darf jeder, der den Wunsch hat, sich selbst zu verbessern, noch nie Hockey gespielt hat, aber einfach mal
reinschnuppern möchte und Lust auf sportliches Austoben hat. Weitere Infos gem. den beigefügten Fleyern.
Anmeldeschluss ist Fr., der 30. Juni 2017

GWR Kinder kämpften im Tennis-Bezirkspokal

Vom 15. bis zum 19. Mai ermittelte die Jugend im Tennisbezirk Düsseldorf in den Altersklassen U10 bis U16 ihre Bezirkspokalsieger und in der AK U18 ihre Bezirksmeister.

Gegen die starke Konkurrenz von 236 Teilnehmern im Kreis 1 haben sich die Büdericher Kinder und Jugendlichen tapfer geschlagen. Besonders hervorzuheben sind Leni Eichner (Bild), U10 Vize-Meisterin, sowie die Halbfinalistinnen Lilly Vogel (U14) und Thea Günther (U12).

Eine tolle Leistung!

Erfolgreiches Midcourt Turnier

Am Wochenende haben Leandra Gershake, Maximilian Posner, Robert Eichmann, Henry Hartwig, Benedikt Pauly, Matteo Rempe und Jan Sternemann bei einem vom Bezirk organisierten Midcourt Turnier erfolgreich mitgespielt. Alle haben viel Spaß und haben tolle Leistungen gezeigt. Benedikt Pauly möchten wir ganz herzlich zum 2. Platz in der Nebenrunde gratulieren.

Für das nächste Turnier drücken wir Euch wieder die Daumen,

Anja Svoboda und Christine Kleineidam

 

UPDATE 11.05.2017:

Es ist schön zu sehen, dass wir auch eine weitere „Publicity“ haben. In der Ausgabe 2/2017 des TVN Niederrhein Magazins gibt es zu diesem Turnier einen schönen Bericht, den wir unseren Mitgliedern nicht vorenthalten wollen:

Gemischtes U10-Team wieder erfolgreich…

Heute bestritt unser gemischtes U10-Team sein letztes Medenspiel und beendete die Saison mit einem sensationellen 6:0-Sieg gegen Homberg-Meiersberg auf unserer Heimanlage.

Henry Rassau, Leo von Dahlen, Cecilia Schäfer und Lara Leimbach setzten sich souverän in den Einzeln und Doppeln durch.

Am Ende steht das Team auf einem tollen zweiten Platz in der Tabelle.

Herzlichen Glückwunsch!

Männliche U16 Medienspiel Sieg

Am Freitag, den 1.7.16 fand auf unserer Anlage im GWR das U 16 Medienspiel gegen GW Oberkassel statt. Es spielten: Constantin Schäfer, Constantin Naumann, Niklas Düttmann und Maximilian Schäfer (aus U 14 nachgerückt und Einzel gewonnen)
Wir hatten uns zunächst keine großen Chancen ausgerechnet, haben aber dann doch 3 der 4 Einzel gewonnen. Ein Doppel mussten wir wegen anderer folgender Termine leider schenken. Das andere Doppel haben wir im ersten Satz zunächst knapp mit 7:5, im zweiten Satz jedoch klar mit 6:2 für unsere U 16 entschieden.

Am Ende also für uns ein sehr positiver 4:2 Sieg.

Constantin Schäfer

W16 – trotz schwieriger Besetzung Unentschieden

Am Freitag den 1. Juli 2016 hat unser W16 Team das dritte von insgesamt 4 Spielterminen absolviert. Trotz schwieriger Besetzung aus der W16 konnten wir dank der beiden Spielerinnen aus der W14, nämlich Emilia Rempe und Julia Lotichius, die kurzfristig zusagten, überhaupt antreten.
Mona Hussein hat Ihren ersten Platz bestens verteidigt, mußte aber den Punkt nach einem fairen Match abgeben. Juliette kämpfte sich bis zum Match-Tiebreak vor, den aber die Gegnerin schlussendlich mit 10:7 für sich entscheiden konnte. Emilia und Julia konnten Ihre Einzel bequem nach Hause bringen. So stand es nach den Einzel 2:2.

Leider konnten wir nur noch zu einem Doppel antreten und mußten das andere Doppel mangels Spielerinnen kampflos abgeben. Das 2. Doppel konnten Emilia und Julia ebenfalls nach Hause holen, sodaß wir zumindest mit einem Unentschieden aus dem Turniertag gehen konnten.
Liebe Emilia, liebe Julia vielen Dank für Euren Einsatz.
Der nächste und letze Spieltermin ist am Fr, 2.9.2016 im Lintorfer TC in Ratingen. Schöne Ferien!

Pamela Danhäuser-Hussein

 

Grandioses Ergebnis beim McBurn Cup für unsere U8/U9 Jugend

An dem beliebten Kleinfeldturnier in Düsseldorf haben 8 Kinder aus unserer Jugendabteilung U8/U9 teilgenommen. Nach harten Kämpfen gegen ein sehr starkes Teilnehmerfeld  konnten sich 5 Kinder in die Finalrunde qualifizieren. Siegreich brachten sie 5 Medaillen und 2 Pokale mit nach Hause. Wir gratulieren: Benedikt Pauly, Jan Sternemann, Levi Svoboda, Carlos Kreimendahl und Matteo Rempe.U8_McBurn

Wir freuen uns auf den anstehenden McBurn Mannschafts Cup und wünschen viel Erfolg.
Stolz sind wir darauf das wir so viele Kinder mit Spaß zur Teilnahme an den Turniersports heranführen  konnten.
Weiter so!!!

von: Helen Kreimendahl