Erst Sonne, dann Regen …

Zunächst lockte die Sonne einige Mitglieder, wie geplant ab 10 Uhr, auf unsere GWR-Anlage.

Nach rund einer Stunde waren die Windfänge aufgehängt, Bänke, Standfüße für die Sonnenschirme und die Schiedsrichterstühle aufgestellt.

Anschließend wurde der Parkplatz vom Laub befreit und weitere Säuberungen rund um den Platz vorgenommen. Auch vom schlechter werdenden Wetter ließen sich die helfenden Mitglieder (wie auf dem Bild zu sehen) nicht abhalten.

image

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.