David Pluhm neuer Abteilungsleiter Tennis

Liebe Mitglieder,

die Mitgliederversammlung der Tennisabteilung war am Sonntag (22. März) zu früher Stunde gut besucht. 71 Mitglieder trugen sich in die Anwesenheitsliste ein.

Nach der Begrüßung durch den Abteilungsleiter Werner Fuchs stellte er die Ordnungsmäßigkeit der Einladung und die Beschlussfähigkeit der Mitgliederversammlung fest. Der Mitgliederbestand in der Abteilung liegt per Stichtag 31.12.2014 bei 428 Mitgliedern und war damit zum Vorjahr etwas rückläufig. Mit knapp 40 % bilden Kinder und Jugendliche einen stattlichen Anteil am Mitgliederbestand. Für das laufende Jahr 2015 wurden bereits zahlreiche Neuanmeldungen vom bisherigen Jugendwart Jörg Goldacker avisiert.

Aus dem Bericht des Sportwartes Dr. Hans-Werner Langensiepen sind insbesondere die sportlichen Erfolge zahlreicher Aufstiege zu erwähnen. Neben den Erfolgen der Herrenmannschaften 1 und 2 ist natürlich der Erfolg der Damen 50/1 hervorzuheben. Sie spielen jetzt in der 1.Verbandsliga, haben dabei aber gleichzeitig auch einen Wechsel in die D55 vorgenommen. Bei den zahlreichen Terminhinweisen wurde noch einmal auf unsere HP (Kalender) verwiesen.

Natürlich dankte er auch Theo Wienands für die Organisation der Doppel-Clubmeisterschaften sowie Johannes Küppers und Thomas Rommerskirchen für die Durchführung der Einzel-Clubmeisterschaften im vergangenen Jahr.

Auch bei den Junioren und Juniorinnen gab es einige Aufstiege zu feiern, die eine erfolgreiche Jugendarbeit wiederspiegeln. Das seit einigen Jahren eingerichtete Förderprogramm bringt die entsprechenden Erfolge.

Carsten Klipper hatte dann die Aufgabe den Mitgliedern den Kassenbestand der Tennisabteilung zu erläutern. Da es in 2014 zu einer Unterdeckung kam, wurde auf Anregung der Kassenprüfer, vertreten durch Regine Plum, eine Diskussion über Einsparpotential angeregt. Nach einigen, teilweise emotionalen Wortbeiträgen, wurde diese Diskussion dann wieder auf die Ebene der Abteilungsleitung zurückgefahren. Nach der Entlastungsfrage standen dann schließlich die Neuwahlen auf dem Programm.

Werner Fuchs hatte bereits im Vorfeld signalisiert, dass er für eine weitere Amtsperiode nicht mehr kandidieren würde. Sein Stellvertreter, Dr. Dirk Holfeld, dankte ihm für seine Tätigkeit und überreichte ihm im Namen der Abteilung ein Abschiedspräsent. Anschließend übernahm dann der „Vereinsprofi“ Thomas Vaillant souverän das Amt des Wahlleiters. Werner Fuchs schlug dann selbst David Pluhm vor. Da es keine weiteren Kandidaten gab und der restliche Abteilungsvorstand zur Wiederwahl stand konnte das Procedere schnell abgewickelt werden.

Dabei wurde David Pluhm mit 61 Stimmen von den anwesenden Mitgliedern zum neunen Abteilungsleiter gewählt. Damit tritt der 37 jährige Finanzdienstleister, der seit gut 3 Jahren Vereinsmitglied ist und mit der 2. Herrenmannschaft im letzten Sommer aufstieg, in die Fußstapfen der „grauen Eminenz“ Werner Fuchs.

An seiner Seite stehen nach Wiederwahl Dr. Dirk Holfeld (stellv Abteilungsleiter), Carsten Klipper (Kassierer) und Dr. Hans Werner-Langensiepen (Sportwart). Die Position des Jugendwartes wird kurzfristig kommissarisch besetzt, da die notwendige Jugendversammlung im Vorfeld nicht stattfand und die Mitgleiderversammlung keinen Jugendwart bestätigen konnte.

Die Sitzung konnte dann rechtzeitig zum Bundesligagipfel FC Bayern München gegen Borussia Mönchengladbach beendet werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .