Titel für unser Hockey-Team

Die Hockey B-Mädchen haben das Verbandsliga-Finalturnier für sich entschieden und den Titel an den Eisenbrand geholt. Im Finale gab es ein Penaltyschießen.

Nächster großer Erfolg für die Hockey-Abteilung unseres Vereins. Die B-Mädchen haben am Wochenende das Verbandsliga-Finalturnier für sich entschieden und damit im dritten Jahr nacheinander den Titel an den Eisenbrand geholt. Zuvor war unseren Juniorinnen bereits im Herbst 2018 und im März 2019 jeweils das gleiche Kunststück gelungen. „Der erneute Titelgewinn war etwas überraschend, denn wir waren alles andere als der Favorit. Umso größer ist nun die Freude darüber“, sagte Marcus Hesse.

Den Grundstein legte seine Mannschaft beim 4:0-Sieg im Halbfinale gegen den HTC SW Bonn II. In den ersten 20 Minuten spielte das Team sich in einen Rausch und zog durch zwei Treffer von Kapitänin Kylie Frütel sowie Tore von Olivia Strümper und Merit Schiffer auf 4:0 davon. Es war beeindruckend, wie die Mädels ihren Gegner überrannt haben. Viel besser kann man nicht Hockey spielen. In der Folge zog sich das Team etwas weiter in die Defensive zurück und verwaltete ihren klaren Vorsprung sicher.

Im Endspiel trafen die GWR-Mädchen auf den Rheydter SV, der sich zuvor im anderen Halbfinale mit 3:2 gegen den Club Raffelberg durchgesetzt hatte. In einem hochklassigen Match diktierten die Gastgeberinnen am heimischen Eisenbrand im ersten Durchgang das Geschehen, im Angriff mangelte es ihnen jedoch an der nötigen Durchschlagskraft. Im der zweiten Hälfte übernahmen die Gäste aus Mönchengladbach mehr und mehr das Kommando, doch auch ihnen gelang in der regulären Spielzeit kein Treffer, so dass das Penaltyschießen entscheiden musste. Den GWR-Juniorinnen kam nun zugute, dass sie sich sowohl im Achtelfinale gegen den THC Münster (3:1) als auch im Viertelfinale gegen Preußen Duisburg (4:2) jeweils im Penaltyschießen durchgesetzt hatten. Auch diesmal bewiesen sie Nervenstärke und behielten mit 4:2 die Oberhand. Mit Ausnahme von Olivia Strümper trafen alle Büdericherinnen, zudem konnte Torhüterin Hannah Meyer gleich zwei Schüsse der Gäste abwehren.

Es war ein Spiel auf Augenhöhe, das wir am Ende etwas glücklich, aber sicher nicht unverdient gewonnen haben, sagt Marcus Hesse.

Die glücklichen Sieger: Hannah Meyer (Tor), Lotta & Henriette Jacobs, Lena & Jule Köhler, Emma Pfaffenholz (alle Abwehr), Alba Janßen, Leandra Greshake, Olivia Strümper,Clara & Anna Fuchs, Caroline Borchers, Merit Schiffer und Teamkapitänin Kylie Frütel (alle Mittelfeld + Sturm), sowie das Traininertam um Marcus Hesse, sowie den beiden Co-Trainerinnen Marlee Wirtz und Marleen Düser aus unserer Jugend (U18).

Marcus Hesse

Artikel in der Rheinischen Post

Überaus erfolgreicher Saisonstart beim Hockey

 Nach langer Pause sind nun seit Ende der Sommerferien auch auch wieder alle 12 Hockeyteams von den Platzpiraten / Superminis bis hin zumElternhockey im Trainingsbetrieb unserer Hockeyabteilung, wobei allerdings aktuell und seit September nur die älteren Jugendmannschaftenzwischen 9 – 18 Jahren entsprechende Meisterschafts- und Pflichtspiele gegen andere Vereine austragen. Dabei zeigten die GWR Jugendteams durchweg top Leistungen, was auch der erneute Einzug der Mädchen A & B Teams in die NRW VerbandsligaPlayoffs belegt, womit beide Teams dann wieder um den NRW Verbandsliga Titel spielen, welchen unsere Hockeymädels schon 2018 (Feld) und 2019(Halle) gewinnen konnte. Besonders „torhungrig“ zeigten sich dabei die Mädchen A (U14) mit 3 Kantersiegen von 4:0; 10:0 und 6:1 gegen die Teamsvom Ratinger TV, SW Neuss und des Rheydter SV. Nahtlos an diese diese Erfolge konnte aber auch das Mädchen C Team (siehe beigefügtes Bild mitTrainerin Nele Köhler) zum Saisonauftakt in Düsseldorf anknüpfen, wo man beim Gastgeber Düsseldorfer SC 99 souverän mit 3:0 gewinnen konnte,bevor dann der Gladbacher HTC sogar mit 6:0 „an die Wand“ gespielt wurde. Da wollte dann natürlich auch das Jungen Team (Knaben C) rundum Trainerin Karin Hohmann sich hintenanstellen und kam, nach Ihrem Saisonauftakt im strömenden Regen in Wuppertal – mit einem 1:1 gegenETG Wuppertal und einem 9:0 Sieg gegen den Rheydter SV – als Tabellenfüher nach Meerbusch zurück. „Weiter so!“ kann man da wohl nur sagen!

Marcus Hesse
Leiter Abt. Hockey

D40/1 Aufstieg 2020

Aufstieg, Aufstieg – D40/1

Die Damen 40/1 mussten den nicht wirklich erwarteten Aufstieg in die 1. Verbandsliga erst einmal sacken lassen. Aber dann auf allen Gesichtern ein breites Lächeln und große Freude über die konstante Leistung. Ein besonderer Dank geht an die sympathischen Aushilfsspieler, die mit daran gewirkt haben, die Punkte zu holen. Als Mitspieler oder Coach am Spielfeldrand waren die Damen aus der 40/2 und Damen 55 eine wertvolle Bereicherung. Hoffentlich im nächsten Jahr wieder…

Bunt zusammengewürfelt an den Start, die falschen ausgefransten Schuhe in der Tasche und auch sonst nicht alle Utensilien dabei, haben sich die Damen 40 nach Frotzeleien durch ihren Trainer Jörg um den etwaigen Aufstieg nach langen hart umkämpften Einzel und Doppel an die Rangspitze gekämpft. Einige Spiele mussten über nervenaufreibende Tiebrakes ausgefochten werden. Zu guter Letzt musste der brandneue Wirt noch verschämt nach Prosecco gefragt werden, um den Sieg gebührend zu feiern.

Die Damen 40 sowie unsere Gäste sind von unserem neuen Wirt mehr als begeistert und sehr zufriedenstellend kulinarisch verwöhnt worden. 

Die Mannschaft freut sich auf eine weitere spannende und erfolgreiche Medensaison in 2021, nun in der 1. Verbandsliga, wie immer diese aussehen oder ausgehen mag. Sie bleiben entspannt und unaufgeregt – denn so spielt es sich am besten! 

In diesem Sinne – Eure Damen 40/1. Melanie, Britta, Vera, Birgit, Jeanin und Susanne

NEU! Club-Kollektion Tennis 2020

BRANDHEISS & GANZ NEU

Grün-Weiß-Rot Büderich 

Clubkollektion 2020



Ab sofort exklusiv verfügbar bei unserem Partner TENGO Sport aus Grefrath in unserem eigenen Webshop:

WEBSHOP GWR

 

Einfach die Teile auswählen, die gefallen, bei Interesse noch Namen oder Initialen hinzufügen, die dann unterhalb des ERIMA Logos auf der Brust Platz finden, im Warenkorb die Sachen bezahlen und sich auf die Teile freuen, die schon wenige Tage später zu Euch nach Hause geliefert werden.

Alle verfügbaren Teile sind hier auch noch einmal abgebildet:                                       

 Flyer GWR

 

Die hohe Qualität der Outfits war einer der Gründe, warum man sich in der Abteilungsleitung für die Marke ERIMA entschieden hat. Darüber hinaus bietet ERIMA eine 4-jährige Lieferverfügbarkeit für die erst in diesem Jahr auf den Markt gekommenen Serie SQUAD. So ist sichergestellt, dass jeder sich auch zukünftig noch ausrüsten kann, wenn er oder sie will.

Farblich wurde sich für ein modernes und zeitloses, aber nicht zu trendiges Design entschieden, welches auch in den kommenden Jahren allen Mitgliedern beim Tragen und Spielen viel Freude bereiten wird.

 

Natürlich würden wir uns freuen, wenn möglichst viele Mannschaften mit neuen, frischen Outfits und einem einheitlichem Look in die neue Saison starten.

 

Vorhandene Team-Outfits dürfen aber selbstverständlich auch weiterhin benutzt und getragen werden. Wir würden aber darum bitten keine alternativen, neuen Outfits für die Mannschaften mehr zu erwerben, sondern ab jetzt das GWR Cluboutfit zu nutzen.

 

Wer die Outfits vorab einmal in der Hand halten und sich von der Qualität überzeugen möchte oder sich unsicher ist wegen Größen, kann gerne zeitnah Muster bei uns im Club anprobieren. Bis die neue Gastro regulär geöffnet ist, haben wir alle Teile in verschiedenen Größen zu den gewohnten Geschäftszeiten in der Geschäftsstelle für Euch hängen.

Bei Fragen stehen Euch David Pluhm oder Dennis Eichner gerne zur Verfügung.