GWR Büderich Hockey – Mädchen werden Westdeutscher Meister

Mäd. B Team (U12) wird mit perfekter Saison Verbandsliga Meister in NRW
Die GWR Mädchen haben vor über 200 Zuschauern mit 2 Siegen beim Finalturnier auf dem heimischen Kunstrasenplatz der Stadionanlage „Am Eisenbrand“ Ihre bisherige super Saisonleistung mit dem Verbandsliga Meistertitel des Westdeutschen Hockey Verbandes (WHV) krönen können.

Im 2. Halbfinale kam es dabei für das U12 Team des Trainerduos Christina Barthel & Marcus Hesse zum Lokalderby gegen den „großen Nachbarn“ Düsseldorfer HC, welches die Büdericher Mädchen dank des Siegestreffers von Nele Köhler verdient mit 1:0 (1:0) für sich entscheiden konnten. Im Finale kam es dann erneut zu einem Nachbarschaftsduell gegen den Crefelder HTC, der sich vorab im 1. Halb-finale gegen den HC Essen 99 mit 3:2 (0:0) nach Penalty Shoot-Out durchgesetzt hatte.


Im Finale war es dann Mannschaftsfüherin Thoya Grevel vorbehalten, welche auch mit 15 Toren erfolgreichste Torschützin Ihres Teams war, das „goldene“ Tor für den GWRB zu erzielen. Der 1:0 (1:0) Sieg der GWR Mädchen war hochverdient, da das Team auch keine einzige Torchance der Crefelderinnen zuließ. Die starke Abwehrleistung des Teams wird auch durch die perfekte Saisonbilanz von 34:0 Toren dokumentiert, womit es die Büdericher Mädchen geschaft haben, als einziges Hockey-Jugendteam – von über 500 Mannschaften – in Westdeutschland kein Gegentor in der Feldsaison 2018 zu kassieren, was auch insbesonders ein Verdienst von Abwehrchefin Emily Jörg ist.


„Jetzt sollen die Mädchen erstmal Ihren Erfolg genießen“ lautet die Ansage von Trainer Hesse, bevor dann nach den Herbstferien mit dem Hallentraining weiter geht.

Marcus Hesse

Herren 40 feiern Doppelaufstieg

Bereits im Vorfeld stand für die Herren 40/1 das Saisonziel „Aufstieg“ fest. In diesem Jahr wurde das Team zusätzlich von Tobias Rittgerodt verstärkt.

Die Mannschaft von links nach rechts: Ivo Stute, Frank Vogel, Ralph Leimbach, Rainer Beaujean, Dr. Andreas Lachmann, Tobias Rittgerodt (es fehlen: Karsten Frase, Ralf Schotten)

Die Saison startete allerdings mit einem 4:5 gegen den Ratingen TC Grün-Weiß. Die folgenden Spiele wurde gegen den Rochusclub (7:2), TC Homberg (7:2), BS Düsseldorf (5:4), TC Gerresheim (5:4) und am vergangenen Samstag gegen TF Düsseldorf (9:0) gewonnen. Mit diesen Ergebnissen ist unsere H40/1 nun auf Platz 1 der Tabelle und wird in der Saison 2019 in der BK B spielen. Am Samstagabend fand im Clubhaus die Aufstiegsparty statt.

Wie bei der Herren 40-1 stand auch bei der 40-2 von Anfang an das Saisonziel Aufstieg klar fest (gut, aus der BK-D kann man auch nicht mehr absteigen), denn beide Mannschaften sind leider in der vorangegangenen Saison abgestiegen. Die 40-2 spielte eine durchweg überlegene Saison in ihrer 7er-Gruppe, was durch die folgenden Zahlen der Abschlusstabelle eindrucksvoll belegt wird:

• 6 Begegnungen, 6 Siege
• 49:5 Matchpunkte (also in 6 Medenspielen insgesamt nur 5 Matches verloren)
• 100:15 Sätze

Dieses bemerkenswerte Endergebnis haben erspielt: Frank Vogel, Daniel Schleifer, Peter Hatzfeld, Thomas Albrecht, Jochen Meyer, Carsten Pauly, Alexander Szech, Jeff Scott, Daniel Jolk, Holger Bögershausen, Thomas Noack, Christian Götz, Gerd Itjeshorst, Carsten Thuma, Ingo Eichmann und Michael Kaufmann. Leider kamen aus terminlichen Gründen Marcus Burgold, ToTo von der Beeck und Thomas Schied nicht zum Einsatz.
Die 40-2 freut sich auf die nächste Saison in der BK-C, denn C ist für Champions!

40-1 und 40-2 haben den Aufstieg nach ihren letzten Begegnungen zusammen ausgiebig gefeiert, Clubleben und Teamgedanke stehen da ganz weit vorne.

Ralph Leimbach, Carsten Pauly

ATP-Turnier: 6. Auflage bei GWR Büderich

Das Tennisturnier findet zum sechsten Mal statt, in diesem Jahr vom 11. bis 19. August. Insgesamt geht es um Preisgelder in Höhe von 50.000 Dollar und um 95 ATP-Punkte für den Sieger. Er ist damit automatisch für das nächst-größere Turnier gesetzt.

Publikumsliebling Dustin Brown ist am Start, ebenso wie die beiden Finalisten des Vorjahres Ricardo Ojeda-Lara (ESP) und Andreas Haider-Maurer (AUT). Dazu kommt mit Rudolf Molleker der neue erst 17-jährige deutsche Shooting Star, der u.a. beim Mercedes Cup in Stuttgart Jan-Lennart Struff bezwang und am Hamburger Rothenbaum jüngst gar David Ferrer, immerhin Mal die Nr. 3 der Tenniswelt.
Freuen können sich die Besucher ebenfalls auf Simone Bolelli (ITA), Ex Nr. 36 der ATP Weltrangliste und jüngst Doppelfinalist beim ATP Turnier in Bastad und Thiemo de Bakker (NED), der sich aktuell auf der Tour wieder in bestechender Form präsentiert. Spitzen Sandplatztennis versprechen im Rahmen der Tennis Open Stadtwerke Meerbusch Pedro Sousa (POR), Martin Cuevas (URU) und Sergio Guiterrez-Ferrol (ES), allesamt mit unwiderstehlichen Topspinschlägen und perfekter Beinarbeit ausgestattet. Yannick Hanfmann, seit seinem Turniertriumph Mitte Juli beim ATP Turnier in Braunschweig im erlesenen Kreis der ATP Top 100 Spieler, hat seine Teilnahme bei ATP Tennis an Rhein & Ruhr ebenfalls zugesagt.

Neben den Spielen soll wieder ein Rahmenprogramm organisiert werden – zum Beispiel mit der ATP Business Night am 16. August, einem Live-MusikAbend am Tag drauf und einer Ausstellung. Neuer Titelsponsor – und damit vierter nach Maserati, Cittadino und Bucher-Reisen – sind in diesem Jahr die Stadtwerke Meerbusch.

Zum ersten Mal engagiert sich der Deutsche Tennisbund mit einer finanziellen Unterstützung. Wir gehen davon aus, dass in diesem Jahr wieder mehr als die rund 6000 Besucher aus dem letzten Jahr auf die Anlage kommen.

Wir freuen uns, wieder Gastgeber einer solch herausragenden Tennisveranstaltung zu sein.

Optimaler Saisonstart für Mädchen B Team unserer Hockeyabteilung

Nach dem 7:0 (3:0) Kantersieg zum Saisonstart gegen den Hellerhofer SV, konnte das GWR Mädchen B Team auch im 2. Saisonspiel in der WHV Verbandsliga voll überzeugen. Mit personeller Unterstützung der Mädchen C gewannen unsere Mädchen B gegen den Tabellenführer DHC 4 mit 4:0 (1:0)! Für GWR trafen bei dieser tollen Teamleistung Thoya Grevel (2), Nele Köhler und Bea Kübelbäck.

Zur Belohnung gab es dann ein Eis für die Hockeymädels!

Eure Hockeyabteilungsleitung

Wir schwimmen wieder „zuhause“

Nach langer Renovierungsphase freuen wir uns, ins komplett sanierte Meerbad in Büderich zurückzukehren und wieder „zuhause“ trainieren zu können.

Der Unterricht findet, immer Dienstags, zu folgenden Zeiten statt:

19:00 bis 20:00 Uhr für Kinder und Jugendliche

und von

20:00 bis 21:30 für Erwachsene und fortgeschrittene Schwimmer

im MEERBAD, Meerbusch, Friedenstr.21, 40667 Meerbusch, Tel: 02132 – 916 349, https://www.meerbad-meerbusch.de

Ansprechpartnerin:
Heidi Guhl

02154 – 41162

Clubmeisterschaften 2017

Liebe Mitglieder,

die Clubmeisterschaften 2017 sind Geschichte und sie schrieben drei wunderbare Tage im Zeichen des Tennissports.
Insgesamt 115 Meldungen, 140 Teilnehmer und mehr als 140 Spiele am 3 Spieltagen liegen hinter uns. 16 neue, verdiente Clubmeister wurden ausgespielt.
Der Modus der Match-Tie-Breaks war sicherlich für viele ungewohnt, hat aber viel positives Feedback erfahren.
Das schönste waren aber die vielen neuen und alten Gesichter auf der Terrasse und ganzen Anlage, das glückliche Lächeln der Spieler und die Gespräche und Begegnungen untereinander.
So sollte Clubleben sin.
Wir möchten noch einmal bedanken bei allen Teilnehmern, Helfern, der VillaGilla, den Zuschauern und allen Freunden.
Wir sind zufrieden. Es hat uns großen Spaß gemacht.

Eure CM-Turnierleitung
Anja, Christine, David & Dennis

Liste der Sieger:

U9:
1.Platz: Matteo Rempe
2.Platz: Henry Hartwig

U10 m:
1.Platz: Levi Svoboda
2.Platz: Benedikt Pauly

U12 w:
1.Platz: Thea Günther
2. Platz Carmen Schillings

U12 m:
1.Platz: Leo van Dahlen
2.Platz: Nick Svoboda

U14 w:
1.Platz: Lilly Vogel
2.Platz: Anna Klipper

U14 m:
1.Platz: Alexander Leimbach
2.Platz: Maximilian Olschewsky

U16 m:
1.Platz: Fynn Svoboda
2.Platz: Philipp Kleineidam

Mixed: 1.Platz: Stella Hormeß / Ben Rummel
2.Platz: Renate Plum / Nico Höhne

Doppel Damen:
1.Platz: Birgit Wienands / Pia Wienands
2.Platz: Anna Klipper / Isabell Hatzfeld

Herren Doppel:
1.Platz: Ben Rummel / Sven Hatzfeld
2.Platz: Andreas „Klemens“ Kleemann / Benjamin Blattmann

Damen:
1.Platz: Julia Lotichius
2.Platz: Emilia Rempe

Herren Senioren:
1.Platz: Nico Höhne
2.Platz: Carsten Pauly

Herren:
1. Platz: Sven Hatzfeld
2. Platz: Ben Rummel

Tenniscamp in der Toskana

Liebe Tennisfreunde,

endlich ist es soweit, die Vorbereitungen für unsere Osterreise in die Toskana sind abgeschlossen. Wir freuen uns auf zahlreiche Anmeldungen und auf eine erfolgreiche Saisonvorbereitung. Wie immer sind Begleitpersonen, die nicht Tennis spielen möchten, herzlich willkommen.

Alle Informationen entnehmt ihr bitte dem angefügten PDF.

Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung unter 0172 – 940 2522

Anmeldeschluss ist der 31. Januar 2017, die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Mit sportlichen Grüßen
Ariane Visé

Jugendstadtmeisterschaften – voller Erfolg

Am Samstag, den 24.09. gingen beim des SV Grün-Weiß-Rot Büderich die Offenen Meerbuscher Jugend-Stadtmeisterschaften 2016 im Tennis zu Ende.

218 Matches in insg. 25 Konkurrenzen hielten die gesamte Anlage für 2 Wochen unter Dauerbetrieb.

Bei mehr als perfekten, äußerlichen Bedingungen und reibungsloser Organisationen spielten insg. 179 Kinder die jeweils Besten aus ganz Meerbusch untereinander aus. Die vielen Eltern, Fans und Zuschauer erlebten großen Einsatz, viel Talent, die ein oder andere Träne, aber immer faire, sportliche Wettkämpfe und am Ende strahlende und verdiente Gewinner.

Highlight war ohne Zweifel der große Finaltag mit vielen Endspielen, der Siegerehrung aller Gewinner und die nachfolgende Player’s Night mit BBQ und Party für alle Kinder, Jugendlichen und jung gebliebene Eltern. Bis spät in den Abend hinein wurde gegessen, getrunken, weiter Tennis gespielt, getanzt und gefeiert.

stadtmeister_2016Herauszuheben sind in jedem Fall noch die Clubmeister aus des GWR:

  • U8 Junioren: Benedikt Pauly
  • U14 Juniorinnen: Julia Lochtichius
  • U14 Juniorinnen Doppel: Julia Lochtichius / Emila Rempe
  • U18 Juniorinnen Doppel: Pia Wienands / Stella Hormeß
  • U18 Mixed: Tom Günther / Pia Wienands

Clubleben, wie es sein muss.

Abteilung Tennis

Saisonstart für GWR Herrenhockey Team

Mit neuem Outfit und Verstärkung aus dem Nachwuchsbereich startet das GWR Herrenteam um Mannschaftsführer Tom Burger gerade in die Feldsaison 2016 / 2017. Am 1. Spieltag beim Bonner THV gab es zum Saisonauftakt – trotz spielerischer Überlegenheit – eine unnötige 1:3 Niederlage, da man zahlreiche Großchancen nicht verwandeln konnte. Dies wollen die Herren von Trainer Marcus Hesse beim Heimspieldebüt gegen die SG Erststadt (So., 18.09.) und dem Heimspiel gegen den THC Bergisch Gladbach (So., 09.10.) natürlich deutlich besser machen. Beide Heimspiele finden jeweils um 17.30 Uhr auf dem Kunstrasenplatz der Stadionanlage Am Eisenbrand statt. Über zahlreiche Unterstützung und Zuschauer würde sich das Hockeyherrenteam freuen.

Marcus Hesse

Clubmeister 2016

Gut erholt und bis in die Haarspitzen motiviert stellten sich die Mitglieder des GWR vom 27.08. bis 10.09.2016 in den diesjährigen Clubmeisterschaften vor. Unsere Anlage präsentierte sich bei grandiosem Wetter in einem top Zustand, so dass die Organisation in Form von Susi Rassau (Jugendwartin) und David Pluhm (Abteilungsleiter Tennis) ein tolles Event auf die Beine stellen konnten. Unterstützt wurden Sie von Katharina Günther, Dunja Naumann, Sandra Rampe, Brigit Wienands und Anja Svoboda. Durch alle Altersklassen – von den jüngsten (7 Jahre) bis zu den etwas weniger jungen Damen und Herren – präsentierten alle Tennisfreudige tolle, umkämpfte und spannenden Spiele auf unserer Anlage.

dsc_0213
Gratulation und ein Dankeschön an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer und Siegerinnen und Sieger und die Organisation für diese schönen 2 Wochen bei uns im Club. Nächstes Jahr gibt es dann die Chance zur Revanche. Und damit schliesse ich hier mit den Worten zur Siegerehrung 2016 unserer Jugendwartin Susi Rassau – „Nach dem Spiel ist vor dem Spiel!“.

Robert Svoboda