GWR Tennis Jugend erfolgreich im Sommer!

Die Büdericher Tennis Jugend war in den letzten Wochen bei verschiedenen Meisterschaften und Turnieren sehr erfolgreich. Herzlichen Glückwunsch! Auch Jörg Goldacker, verantwortlicher Trainer der Tennisschule Elias, freut sich über die positive Entwicklung seiner Tennisjugend und ist sehr zufrieden mit dem Kampfgeist und der Spielfreude der Kinder und Jugendlichen.

Die Spieler und Spielerinnen nahmen an diversen Ranglisten und LK-Turnieren teil, so wurde der GWR durch Julia Lotichius, Anna Klipper, Alexander Leimbach, Emilia Rempe, Philip Kleineidam und Lara Leimbach vertreten. Auch die jüngsten Nachwuchsspieler nahmen an vielen Turnieren teil: Henry Hartwig, Leni Eichner, Levi Svoboda, Matteo Rempe, Jan Sternemann, Benedikt Pauly, Robert Eichmann, Leandra Greshake.

Und das auch mit Erfolg! So gewann Anna Klipper das 3. DSD-LK-Turnier Ende Sommerferien 2017 in ihrer Altersklasse! Henry Hartwig belegte einen tollen 2. Platz bei dem 3. Head MiniMidcourt Circuit. Julia Lotichius erreichte das Halbfinale im Hauptfeld (in der Altersklasse W18!) beim Schaephuysener Jugendturnier um den Brandschutz-Jolitz-Pokal 2017. Levi Svoboda gewann den 2. Platz beim 1. Bambiniturnier in Dümpten und Philip Kleineidam erkämpfte sich den 2. Platz in der Nebenrunde des 5. Bornheimer Pfingstcup Ranglistenturnier.

Es gibt ein paar Erfolge, die wir gerne besonders erwähnen möchten:

Juniorinnen U16 Sieger der Bezirksliga-Winterrunde
Am Freitag, den 7.7.2017, fand im Rochusclub die Siegerehrung der Winterhallenrunde 2017 statt. Unsere U16 Juniorinnen konnten sich in der starken Konkurrenz der Bezirksliga durchsetzen und nahmen strahlend den Wanderpokal, der erstmals vergeben wurde, entgegen. Herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft!Von links nach rechts: Emilia Rempe, Anna Charlotte Klipper und Julia Lotichius, es fehlen auf dem Foto Lilly Vogel und Juliette Hahl.

3. Platz McBurn Cup in der Nebenrunde

Und bei den diesjährigen Kleinfeld-Mannschafts-Meisterschaften um den Mc Burn Cup erkämpfte sich das Team Benedikt Pauly, Henry Hartwig, Matteo Rempe und Jan Sternemann (Foto von links nach rechts) den 3. Platz in der Nebenrunde. Ein Riesen-Erfolg! Es traten insgesamt 150 Kids in 28 Teams aus 22 Vereinen in den Jahrgängen 2008 – 2011 der Mädchen und Jungen in Einzel- und Doppelwettbewerben gegeneinander an.

3. Platz beim Strümpi Cup im Hauptfeld
Beim diesjährigen Strümpi Cup belegten Robert Eichmann, Matteo Rempe, Jan Sternemann, und Henry Hartwig (Foto von links nach rechts) den 3. Platz. Es traten insgesamt 14 Mannschaften gegeneinander an. Die Freude und Energie der Kinder war ansteckend. Es waren tolle Spiele mit viel Einsatz und Kampfgeist zu sehen.

Leuchtende Kinderaugen und jede Menge Tennisspaß!

Der 23. Borgie Cup fand auf der Anlage des Oppumer Tennisclub 1978 e.V. in Krefeld statt. Unser Verein wurde an drei Tagen bei strahlendem Sonnenschein von unseren jugendlichen Nachwuchsspielern erfolgreich vertreten. Mit starker Ausdauer und totaler Begeisterung kämpften sich folgende Kinder durch zahlreiche Spiele:

Tobias Eichmann, Robert Eichmann, Maximilian Posner, Henry Hartwig, Leandra Greshake, Levi Svoboda und Carlos Kreimendahl.

Es wurde in folgenden Gruppen gespielt: Kleinfeld Jg. 2010 und jünger, Kleinfeld 2008/2009 und Großfeld Jg.2007.

Bei eindrucksvollen Spielen konnten am Ende der 2. Platz für Henry Hartwig in der Hauptrunde Kleinfeld Jg.2008/2009 erreicht werden. Carlos Kreimendahl erkämpfte sich in der Nebenrunde des Großfeld Jg. 2007 ebenfalls den 2. Platz.

v.l. Tobias Eichmann, Carlos Kreimendahl, Robert Eichmann, Henry Hartwig, Ricardo Kreimendahl

Glückwunsch an alle Turnierspieler – wir sind sehr stolz auf Euch!

Anja Svoboda, Christine Kleineidam

Spitzentennis im GWR – ATP Turnier

Liebe Vereinsmitglieder,

In der Zeit vom 12. – 20.8.2017 findet auf unserer Anlage das ATP-Tennisturnier statt.

Alle Mitglieder aller Abteilungen unseres Vereins haben hierzu freien Eintritt. Wenn Ihr das Turnier besuchen wollt,  bringt bitte ein Ausweispapier mit Lichtbild mit und Ihr erhaltet am Clubeingang eine Dauerkarte, mit der Ihr an allen Tagen kostenlosen Eintritt habt.

Hier findet ihr mehr Informationen rund um das Turnier:

– Bericht in der Rheinischen Post vom 05.08.2017
– Bucher Reisen Programm und Turniernews

Auch während des Turniers können die Mitglieder der Tennisabteilung selbst Tennis spielen. Dies ist auf den Plätzen 1, 3, 5 und 8 jeweils vormittags bis 12.30 h und nach Ende der jeweiligen Turnierspiele auf diesen Plätzen möglich. Darüberhinaus stehen den Vereinsmitgliedern 2 Ascheplätze am 10.8.2017 und während des Turniers auf der benachbarten Anlage des Sportparks Büderich von jeweils 09.00 – 19.00h kostenfrei zur Verfügung.

Da die Parkplätze auf dem Clubgelände als Tennisdorf dienen, empfehlen wir, mit dem Fahrrad zu kommen. Die Räder können direkt am Eingang abgestellt werden.

Wir wünschen allen Interessierten ein gelungenes Turnier mit spannenden Spielen und hoffentlich gutem Wetter.

Robert Bertling und Gerd Itjeshorst

Generationen-Turnier

pastedGraphic.png

Wir laden alle Mitglieder herzlich zum ersten Generationen-Turnier  am 03. September 2017 um 15:00 Uhr auf unsere schöne Clubanlage ein.

  • Gespielt wird im Tennis Doppel, gemeldet werden Teams bestehend aus einem Erwachsenen und einem Kind
  • Pro Runde werden ca 15 Min. gespielt, normaler Zählmodus, No-Ad-Rule
  • Erster Durchgang wird mit dem angemeldeten Partner gespielt, danach werden die Paarungen nach jedem Durchgang neu verlost
  • Sollte ein Spieler keinen Partner haben versuchen wir einen zu organisieren
  • Mitglieder zahlen pro Team 5,- Euro. Nicht-Mitglieder zahlen zusätzlich eine Gastgebühr von 10,- Euro
  • Anmeldungen im Verein in die Liste eintragen oder per e-mail an anja.svoboda@svobodas.de oder c.kleineidam@gmx.de

Wir freuen uns!

Clubmeisterschaften 2017

Liebe Mitglieder,

die Clubmeisterschaften 2017 sind Geschichte und sie schrieben drei wunderbare Tage im Zeichen des Tennissports.
Insgesamt 115 Meldungen, 140 Teilnehmer und mehr als 140 Spiele am 3 Spieltagen liegen hinter uns. 16 neue, verdiente Clubmeister wurden ausgespielt.
Der Modus der Match-Tie-Breaks war sicherlich für viele ungewohnt, hat aber viel positives Feedback erfahren.
Das schönste waren aber die vielen neuen und alten Gesichter auf der Terrasse und ganzen Anlage, das glückliche Lächeln der Spieler und die Gespräche und Begegnungen untereinander.
So sollte Clubleben sin.
Wir möchten noch einmal bedanken bei allen Teilnehmern, Helfern, der VillaGilla, den Zuschauern und allen Freunden.
Wir sind zufrieden. Es hat uns großen Spaß gemacht.

Eure CM-Turnierleitung
Anja, Christine, David & Dennis

Liste der Sieger:

U9:
1.Platz: Matteo Rempe
2.Platz: Henry Hartwig

U10 m:
1.Platz: Levi Svoboda
2.Platz: Benedikt Pauly

U12 w:
1.Platz: Thea Günther
2. Platz Carmen Schillings

U12 m:
1.Platz: Leo van Dahlen
2.Platz: Nick Svoboda

U14 w:
1.Platz: Lilly Vogel
2.Platz: Anna Klipper

U14 m:
1.Platz: Alexander Leimbach
2.Platz: Maximilian Olschewsky

U16 m:
1.Platz: Fynn Svoboda
2.Platz: Philipp Kleineidam

Mixed: 1.Platz: Stella Hormeß / Ben Rummel
2.Platz: Renate Plum / Nico Höhne

Doppel Damen:
1.Platz: Birgit Wienands / Pia Wienands
2.Platz: Anna Klipper / Isabell Hatzfeld

Herren Doppel:
1.Platz: Ben Rummel / Sven Hatzfeld
2.Platz: Andreas „Klemens“ Kleemann / Benjamin Blattmann

Damen:
1.Platz: Julia Lotichius
2.Platz: Emilia Rempe

Herren Senioren:
1.Platz: Nico Höhne
2.Platz: Carsten Pauly

Herren:
1. Platz: Sven Hatzfeld
2. Platz: Ben Rummel

GWR Damen 55 meisterlich

Unser erfolgreiches Damen 55 Team hat nicht nur vorzeitig ihren Titel verteidigt, sondern sie haben es auch auf die Titelseite der Rheinischen Post geschafft: Wir gratulieren ganz herzlich!

Der Originalartikel aus der Rheinischen Post (Falk Janing):

Den Tennisspielerinnen vom Hülsenbuschweg ist der Titel am letzten Spieltag nicht mehr zu nehmen. Sie sind in ihrer Altersklasse unterfordert und haben alle Partien deutlich gewonnen. Von Falk Janning

Wie sich Niederlagen anfühlen? Den Tennis-Damen 55 von Grün-Weiß-Rot Büderich ist dieses Gefühl völlig fremd, denn seit einer gefühlten Ewigkeit haben sie keine Partie mehr verloren. Seit dem Wechsel der Altersgruppe von den Damen 50 zu den Damen 55 sind sie in jedem Jahr Meister geworden, haben den direkten Durchmarsch von der 2. Verbandsliga bis in die höchste Klasse geschafft. In der Niederrheinliga wurden sie im vergangenen Jahr als Klassenneuling und Aufsteiger ungeschlagen Meister. Und auch in der aktuellen Spielzeit sind sie völlig unterfordert: Sie haben den Titel bereits vor dem noch ausstehenden letzten Spieltag am 8. Juli gegen den Baumberger TC sicher.

Vor dem einen noch ausstehenden Duell mit dem Tabellenvierten geht es nicht um die Frage, ob die Büdericherinnen die Partie gewinnen oder nicht, sondern ganz allein um die Höhe. Bislang haben die Grün-Weiß-Roten ausschließlich Kantersiege gelandet: Zum Auftakt gab es ein 7:2 bei GW Elberfeld. Es folgten ein 9:0 gegen den DSC Preußen, ein 8:1 beim Vorster Wald Kaarst und ein 8:1 gegen den Oberhausener TV. In der jüngsten Partie im Spitzenspiel beim ebenfalls bis dahin ungeschlagenen Heißen Mülheim setzten sie sich mit 7:2 durch.

Das Geheimnis des GWR-Sextetts ist seine Geschlossenheit. „Wir sind von eins bis sechs sehr ausgeglichen besetzt, das gibt es in keinem anderen Team“, sagt Annette Steller. „Wir machen auch an den Positionen fünf und sechs konsequent Punkte. Da fehlt es unseren Gegnern an Qualität.“ Ein weiterer Grund für den Erfolg liegt sicher an der großen Identifikation mit Grün-Weiß-Rot und der Mannschaft. Der Kern ist bereits seit der Jugend im Verein. „Die meisten kennen sich seit mehr als 20 Jahren, manche sogar schon seit der Jugend“, so Steller.

So sehr sich die Tennisspielerinnen über ihre Erfolge freuen, so sehr vermissen sie ernsthafte Konkurrenten. Weiter aufsteigen können sie nicht, da es bei den Damen 55 keine Regional-Liga gibt. Die Büdericherinnen könnten in die Damen 60 wechseln, dort gibt es eine Regionalliga. Doch dort wird mit Vierer- statt mit Sechser-Teams gespielt. „Deshalb kommt das für uns nicht in Frage, das würde unsere Mannschaft auseinanderreißen“, sagt Annette Steller. Und so wird das GWR-Sextett auch im nächsten Jahr bei den Damen 55 antreten – in der Hoffnung, dass mal ein starker Aufsteiger dabei ist, der sie fordert.

Der Kader der Damen 55: Regine Plum, Angelika Graupner, Birgit Spicker, Birgit Elsing, Iris Küppers, Barbara Schotten, Annette Steller, Ute Raider, Jutta Pickardt, Ruth Scheidt-Oberholz, Christa Wierichs, Silvia Höhne.

Nochmals herzlichen Glückwunsch!

Gerd Itjeshorst

Endlich wieder da – Hockeycamp

Endlich wieder da: Nach 3 Jahren Pause gibt es zum Abschluss der Sommerferien wieder das GWR Hockey Sommercamp, welches vom Mi., den 23. August – Sa., den 26. August 2017 durchgeführt wird. Die Campleitung liegt bei Franzi Pickardt & Lena Thielmann und erste Kinder sind schon angemeldet. Ob Ihr Kind schon ein kleiner Hockeyprofi ist oder noch nie einen Schläger in der Hand gehalten hat, ist für die Anmeldung unwichtig, denn Mitmachen darf jeder, der den Wunsch hat, sich selbst zu verbessern, noch nie Hockey gespielt hat, aber einfach mal reinschnuppern möchte und Lust auf sportliches Austoben hat.
Weitere Infos gem. den beigefügten Flyern. Anmeldeschluss ist Fr., der 30. Juni 2017. Das Anmeldeformular finden Sie hier.
Die Hockeyabteilung freut sich auf rege Teilnahme.
Markus Hesse

GWR Kinder kämpften im Tennis-Bezirkspokal

Vom 15. bis zum 19. Mai ermittelte die Jugend im Tennisbezirk Düsseldorf in den Altersklassen U10 bis U16 ihre Bezirkspokalsieger und in der AK U18 ihre Bezirksmeister.

Gegen die starke Konkurrenz von 236 Teilnehmern im Kreis 1 haben sich die Büdericher Kinder und Jugendlichen tapfer geschlagen. Besonders hervorzuheben sind Leni Eichner (Bild), U10 Vize-Meisterin, sowie die Halbfinalistinnen Lilly Vogel (U14) und Thea Günther (U12).

Eine tolle Leistung!

Clubturnier 2017 – Jetzt wird es ernst

wie bereits vor kurzem verkündet, finden die diesjährigen Clubmeisterschaften der Erwachsenen, Jugendlichen und Kinder am langen Wochenende von Fronleichnam im Zeitraum vom 15.06.- 17.06.2017 statt.

In folgenden Konkurrenzen könnt ihr Euch melden:

  • Junioren & Juniorinnen (Einzel): MU9, MU10, MU12, MU14, MU16, MU18, WU9, WU10, WU12, WU14, WU16, WU18
  • Erwachsene (Einzel – Herren & Damen): offen, 30+, 40+, 50+, 70+
  • Erwachsene (Doppel – Herren & Damen / Mixed): offen

Alle weiteren,  notwendigen Informationen  und Anmeldung findet ihr in der Ausschreibung bei tvpro-online.de. Meldungen sind ausschließlich online unter dem genannten Link möglich.

Der Turnierablauf in Kompaktform kann auch hier angesehen werden.

Im Anschluss an die für Samstag nachmittag geplanten Finalspiele findet in der Villa Gilla die Player’s Night inkl. Siegerehrung statt zu der neben den Gewinnern natürlich auch alle anderen Spieler, Clubmitglieder, Familien und Freunde herzlich eingeladen sind.

Die Abteilungsleitung freut sich auf tolle Tage im Club, Spaß auf dem Platz und der Terrasse und erfolgreiche Kämpfe

1. Herren führen Liga an

Die ersten Herren führen die Tabelle der Bezirksliga an und freuen sich über jede Unterstützung im Kampf um die vorderen Plätze!

Nach den ersten beiden souveränen Auftritten unseres Teams steht ein ganz wichtiges Spiel am kommenden Wochenende, Samstag (20.05.) 14 Uhr, auf heimischer Anlage an. Wir spielen gegen die bisher sehr stark auftretenden ersten Herren von Blau-Schwarz Düsseldorf und werden neben Spielstärke auf dem Platz genauso euch neben dem Platz brauchen.

Für uns geht es in den nächsten Wochen wie folgt weiter:

So, 28.05. 9 Uhr im Rochusclub
So, 11.06. 9 Uhr im TC Benrath
So, 25.06. 9 Uhr zu Hause gegen Club am Rhein

Wir freuen uns auf euch!

Ben Rummel