TENNIS.TALK 2019

Liebe Mitglieder der Tennisabteilung,
wir möchten Euch hiermit zu unserem
TENNIS.TALK 2019 am Sonntag den 10.11.2019 um 15 Uhr im Clubhaus herzlich einladen.
Natürlich wieder mit Kaffee & Kuchen.
Hier findet ihr Gelegenheit der Abteilungsleitung offiziell Eure Vorschläge und Ideen für die neue Saison zu präsentieren oder Kritik zur Vergangenen loszuwerden.
Darüberhinaus wollen auch wir die Gelegenheit nutzen Euch an den Themen teilhaben zu lassen, die uns beschäftigen und die wir in Zukunft angehen wollen.
Wir freuen uns auf möglichst viele Mitglieder und die Themen, die Euch bewegen.
Eure Abteilungsleitung Tennis

GWR Hockey Mädchen erreichen erneut NRW Endrunde

„Aller guten Dinge sind drei!“ scheint wohl das Motto bei den U12 Mädchen des SV GWR Büderich zu lauten. Nach dem überraschenden 2 x Titelgewinn im Herbst 2018 (Feldsaison 2018) und März 2019 (Hallensaison 2019) der NRW Verbandsliga, welcher auch zur Auszeichnung als aktuelle Jugend-Mannschaft 2019 in Meerbusch führte, konnte sich auch das aktuelle U12 Mädchenteam um Mannschaftsführerin Kylie Frütel erneut für das NRW Final Four der Feldrunde 2019 am kommenden Wochenende qualifizieren.

Nachdem GWR Büderich das Turnier der 4 besten Teams vor 1 Jahr ausrichten durfte, müssen die Büdericher Mädchen nun am So., den 29.09. nach Bergisch Gladbach reisen, wo im 1. Halbfinale die ETB Essen der Gegner ist, während sich im anderen Halbfinale die Teams von Gastgeber THC Bergisch Gladbach und dem Kahlenberher HTC gegenüberstehen. Erreicht wurde die Endrunde durch einen klaren 3:0 Auswärtssieg am 22.09. im NRW Viertelfinale im Lokalderby beim Düsseldorfer HC, wo Mittelstürmerin Jacqueline Bissot, die neben Spielmacherin Juliana Kempken, altersbedingt die einzige Spielerin ist, die schon bei den beiden vorherigen beiden Titelgewinnen dabei war, alle 3 Tore erzielte. Weitere Gegner in den NRW Play Offs der Büdericher Mädels, die von Marcus Hesse, sowie den Co Trainerinnen und Büdericher Nachwuchsspielerinnen Marleen Düser & Marlee Wirtz trainiert werden, waren u.a. der Hellerhofer SV und Moerser TV, gegen welche man sich jeweils in den vorherigen Runden mit 2:1 Siegen durchsetzen konnte.

„Nun ist wieder alles möglich!“ lautet das Motto für das Endrunden Turnier, wobei die Büdericher Hockeyspieler nicht nur mit Ihren U12 Mädchen nach dem Titel streben, sondern bei den zeitgleichen Endrunden der Knaben C (Jungen U10) und Mädchen C (U10) 2 weitere Titelchancen bei den zeitgleichen entsprechenden Bezirksendrunden Rhein-Wupper haben, was die insgesamt sehr erfolgreiche Jugendarbeit mit zur Zeit 10 Teams in der Hockeyabteilung des SV GWR Büderich verdeutlicht und belegt!

GWR Büderich ist erfolgreichster Club bei den Jugend-Stadtmeisterschaften 2019

Die GWR Jugend dominierte bei den Stadtmeisterschaften 2019 in Lank, die dieses Wochenende mit spannenden Finals zu Ende gingen.

 

Folgende Siege konnten errungen werden:

 

U8 Mädchen

1.Platz: Filippa Pickhardt

 

U14 Mädchen

1.Platz: Thea Günther

2.Platz: Carmen Schilling

 

U16 Mädchen

1.Platz: Lilly Vogel

2.Platz: Anna Klipper

 

U18 Mädchen

1.Platz: Emilia Rempe

2.Platz: Annika Krömer

 

U16 Jungs

1.Platz: Philip Kleineidam

 

U18 Jungs

1.Platz: Fynn Svoboda

2.Platz: Max Schäfer

 

U14 Doppel Mädchen

2.Platz Carmen Schilling und Freundin

U18 Doppel Mädchen

1.Platz Wolke Zaß und Thea Günther

 

U18 Doppel Jungs

2.Platz: Philip Kleineidam und Fynn Svoboda

 

Mixed U18:

1.Platz Emilia Rempe und Fynn Svoboda

2.Platz: Thea Günter und Freund

 

Herzlichen Glückwunsch an alle Spieler und Spielerinnen.           

Herren 40-2-Avengers mit erfolgreichem Endgame

Durch ihren Sieg in Lohausen hatte die Herren 40-2 ihren drohenden Abstieg vorerst abgewendet. Aber sie waren vor dem letzten Spieltag am 08.09. auf heimischer Anlage immer noch akut abstiegsgefährdet. Denn nur bei einem Sieg gegen den direkten Tabellennachbarn Benrath-Hassels 2 wäre der Klassenerhalt gesichert.

Zu dem Endgame traten die folgenden Avengers-Superhelden im Einzel an:

  • Daniel “Iron Man” Schleifer
  • Thomas “Thor” Noack
  • Thomas “Hulk” Albrecht
  • Carsten “Captain America” Pauly
  • Christian „Hawkeye Backhand“ Goetz und
  • Holger „Flash“ Bögershausen

Wie gesagt musste ein Sieg her und die Superhelden setzen das ohne gewohnten Spannungsbogen um und sicherten den Klassenerhalt mit einem – nicht zu erwartenden – 5:1 (!!!) bereits nach den Einzeln. Abstieg abgewendet!

Jetzt ging es bei den Doppeln zur Kür, bei der die Einwechselsuperhelden Daniel „Doctor Strange“ Jolk und Gerd „Star Lord Vizepräsident“ Itjeshorst zusätzlich zum Einsatz kamen und ihr Doppel im Match-Tie-Break auch für sich entscheiden konnten.

Endstand des Endgames: 8:1 für Büderich, Tabellenplatz 4 von 7. MEGA!!!

Abstieg ist keine Option für Superhelden. Wir hatten nie Zweifel!

Jugend-Clubmeisterschaften 2019

Die diesjährige Jugend-Clubmeisterschaft fand in der Zeit vom 16. Juni bis 1. September statt. 62 Clubmitglieder ermittelten in 6 Konkurrenzen die jeweiligen Clubmeister.

Das Turnier wurde mit einer Haupt- und einer Nebenrunde ausgetragen. Trotz der heißen Witterung während des gesamten Turniers behielten alle Teilnehmer stets einen kühlen Kopf und alle Spiele wurden sportlich und fair ausgetragen. So konnten wir am Sonntag starke Finalspiele sehen und allen Clubmeistern und Plazierten gratulieren.

 

Die Sieger in den jeweiligen Konkurrenzen sehen wie folgt aus:

Kleinfeld Mädchen:

  1. Filipa Pickhardt
  2. Mathilda Clausen
  3. Albertine Jansen

Kleinfeld Jungen:

  1. Tobias Eichmann
  2. Johan Schwarz
  3. Ricardo Kreimendahl

U10 Mixed:

  1. Vincent Clausen
  2. Felix Rapsch

U11 Mixed:

  1. Lenadrea Greshake
  2. Benedikt Pauly

Nebenrunde: Jan Sternemann und Robert Eichmann

U12 Mixed:

  1. Levi Svoboda
  2. Friedrich Rapsch

Nebenrunde: Carlos Kreimendahl

U15 Mädchen:

  1. Carmen Schillings
  2. Emily Jörg

Nebenrunde: Greta Krins

U18 Mädchen:

  1. Emilia Rempe
  2. Anna Klipper

Nebenrunde: Elisabeth Baatz

U15 Jungs:

  1. Caius Knapp
  2. Benke Kaufmann

Nebenrunde: Linus Pickhardt

U18 Jungs:

Fynn Svoboda

Philip Kleineidam

Nebenrunde: Louis Osesek

Das „Wunder“ von Lohausen – Die Herren 40-2 wahrt Chance auf Klassenerhalt

Die Ausgangssituation konnte am letzten Samstag schlechter kaum sein: Nach 4 sehr knappen Niederlagen in 4 Spielen lagen die Herren 40-2 am Ende ihrer Gruppentabelle in der Bezirksklasse C. Am vorletzten Spieltag ging es dann für die Besetzung Daniel Schleifer, Thomas Noack, Carsten Pauly, Jeff Scott, Holger Bögershausen und Jörn Pickhardt zum Vorletzten, der TSG BW in Lohausen. Trotz schwüler Hitze jenseits der 30 Grad wurde um jeden Ball gekämpft und auch Krämpfe ignoriert. Dennoch reichte es trotz großer Unterstützung von extra zu diesem Auswärtsspiel angereisten Büdericher Fans – leider mal wieder – nur zu einem 2:4 nach den Einzeln. Es musste also ein kleines Wunder her.

Das erste Doppel in der Besetzung Daniel Schleifer und Thomas Noack erspielte zügig und gewohnt souverän den ersten Doppelpunkt. Das dritte Doppel hatten die Gegner vom TSG BW extra stark gemacht, um hier den erforderlichen fünften Punkt einzufahren, aber da haben sie die Rechnung ohne das eingespielte Doppel Holger Bögershausen und Jörn Pickhardt gemacht. Die beiden Büdericher spielten ihre harmonische Abstimmung aus und ließen ihre starken Gegner konsternierten als Verlierer nach zwei engen und umkämpften Sätzen zurück. Zwischenstand 4:4, das heißt Crunch-Time! Da musste das bereits von Anfang an hart umkämpfte mittlere Doppel die Entscheidung bringen. Nach Gewinn des ersten Satzes mussten Jeff Scott und Carsten Pauly schon zu fortgeschrittener Stunde und schwindendem Tageslicht den Satzausgleich hinnehmen. Nach kurzer Diskussion sprachen sich insbesondere die Gastgeber der TSG BW für eine Fortführung der Partie aus und das Nervenspiel Match-Tie-Break begann. Bei sekündlich stärker werdender Dunkelheit spielten die GWR-Recken mit an Jedikräfte erinnernder Sicherheit die Bälle gefühlvoll ins Feld, während die Gegner zunehmend Probleme bekamen. Beim Stand von 8:1 im Match-Tie-Break setzte dann auch noch Gewitterregen ein, der beinahe doch noch zum Abbruch und einer Fortführung am folgenden Tag geführt hätte. Doch die Spieler zogen es durch: Unter Blitzen und prasselndem Regen wurden die letzten Punkte ausgespielt und mit dem Endstand von 10:2 im Match-Tie-Break war der 5:4-Tagessieg perfekt und der Jubel über den abgewendeten vorzeitigen Abstieg riesengroß.

Durch den Erfolg um einen Tabellenplatz vorgerückt gilt die volle Aufmerksamkeit nun der letzten Partie am kommenden Sonntag. Nur mit einem weiteren Sieg, der durchaus möglich erscheint, ist der Abstieg sicher abgewendet. Mit dem Heimvorteil im Rücken soll die Fortführung des „Wunders“ realisiert werden. Die Begegnungen starten am kommenden Sonntag um 9 Uhr auf unserer Anlage.

Die Tennis-Boy-Group der 40-2 in ihren besten Jahren (siehe Bild) freut sich auf alle Fans, Unterstützer, Cheerleader und Groupies, die sie beim zweiten Teil des „Wunders“, dann in Büderich, unterstützen!

Carsten Pauly, Daniel Schleifer

Generationen-Turnier & Finals der Jugend-Clubmeisterschaften

Die Jugendabteilung Tennis wünscht allen Mitgliedern schöne Ferien.

Um Euch das Ende der Ferien zu erleichtern, findet am 25. August das beliebte Generationenturnier statt. Start ist um 12Uhr.

Am 1.September geht es weiter mit den Finalen in den Haupt- und Nebenrunden der Clubmeisterschaften. Ab 15Uhr erwarten Euch spannende Spiele und tolle Matches. Die Kinder und Jugendlichen freuen sich über ein großes Publikum. Im Anschluß findet die Siegerehrung auf der Terrasse statt.


Kommt alle vorbei und feuert an. Bei schönem Wetter wird auch der Grill angemacht.
Eure Jugendabteilung Tennis
Anja & Christine

Tennis Medenspiele am Wochenende

Ein weiteres, heißes Wochenende mit spannenden Matches wartet auf unsere Mannschaften.

Insgesamt sind wieder einmal 6 Spiele angesetzt, die eine volle Anlage und viel Schweiß und Tränen garantieren…

Samstags bekommt es unsere Damen55-Mannschaft in der NL mit dem NEW SG 26 aus Viersen zu tun. Parallel dazu kämpfen unsere 1.Herren in der BKA im Duell mit dem TV Grün-Weiß Oberkassel um die Vorherrschaft im Linksrheinischen.

Sonntag geht es dann direkt morgens weiter mit den Spielen der Herren50/2 gegen den TuS Breitscheid und den Damen/2, die den TC Rot-Weiß Düsseldorf empfangen.

Nachmittags treffen die Herren/2 dann auf den TC Mannesmann und die Herren 40/3 auf Blau-Schwarz Düsseldorf.

Kommt vorbei, feuert an, motiviert und helft den Teams die Punkte in Büderich zu belassen.

Das ein oder andere Kaltgetränk im Schatten auf unserer Terrasse könnte bei erwarteten 32°C hier eine zusätzliche Motivation sein. Oder?

Tennis Medenspiele am Wochenende

Nach ein paar erholsamen Pfingsttagen verspricht das kommende Wochenende wieder volles Tennis-Programm im GWR…

Insgesamt 6 Spiele von Samstag Mittag bis Sonntag Abend.

Erstes Highlight ist das Spiel der Damen40 in der 2.VL gegen den RW Emmerich am Samstag. Parallel dazu empfangen die Herren50 in der BKA im Lokal-Derby den DHC.

Sonntag früh schlagen dann die Herren40 gegen den TC Freiheit und die Herren50_2 gegen den DSV04 aus Lierenfeld auf.

Den Abschluss des Spieltages bilden die Herren 40_2 im Nachmittag gegen den Ratzinger TC Grün-Weiß und die Damen40_2 gegen die TG Nord.

Kommt rum, trinkt ein Glas auf der Terrasse und schaut den anderen beim Sport-Treiben zu.

Oder nutzt die beiden freien Plätze und schlagt selber ein paar Bälle… 

Wir freuen uns in jedem Fall Euch zu sehen!