Beachtliche Erfolge der Leichtathleten

Die Ehrung der Meerbuscher Leichtathleten 2018 am 9.Dezember im Clubhaus des SV Grün-Weiß-Rot Büderich stand erneut unter dem Zeichen des Dankes und der Anerkennung durch die kleinste, aber rührige Abteilung des ausrichtenden Vereins im Engagement für Jugendleichtathletik auch unter der Prämisse einer langjährigen Integration.

So war auch die Tamilische Schule Meerbusch als Team des Jahres einbezogen in die Ehrung am Hülsenbusch infolge des Doppelerfolges (Qualifikation und Finale) unter der Regie des tamilischen Studentenbundes Deutschland. Es war auch ein Erfolg unter Mitwirkung gegenwärtiger und vormaliger tamilischer Mädchen und Jungen des SV Grün -Weiß -Rot Büderich. International orientiert waren die Leichtathleten in Büderich schon seit den frühen 1980er Jahren.

Die Ehrung der Meerbuscher Leichtathleten betrifft nur den Schüler-/Jugendbereich.

Leichtathletin des Jahres 2018 ist mit Daniela Kreft eine Athletin eines Düsseldorfer Vereins, dem Allgemeinen Rather Turnverein 1877/90. Als Siebenkämpferin in Nordrhein erfolgreich, ist sie Mitglied des österreichischen Jugend-Nationalteams. Seit ihrem 10.Lebensjahr betreibt sie Leichtathletik im Rather Waldstadion.

Die weiteren Auszeichnungen waren auf den Osterather Turnverein 1893 und SV Grün-Weiß-Rot Büderich ausgerichtet. Neun kleinere Pokale gingen an die Punktbesten im Dreikampf der Altersklassen U 8 bis 12: Rachel Brüderlink und Emil Knetsch vom Osterather TV sowie Nele Gellhaar, Leonie Henzler, Johanna Bach, Santhous Ramesh, Fynn Hoven, Jannith Edisan und Senthur Vivekanantha.

Die höchste GWR Auszeichnung erhielt Giulia Bruno mit dem Karl-Heinz-Schnoor-Wanderpokal für die stets steigenden Leistungen und Erfolge vor allem bei den auswärtigen Wettkämpfen auf den Podiumsrängen seit 2013.

Die größte Überraschung, die Vergabe des Peter-Bouschen-Wanderpokals, erwartete das Duo Svarsha Kumar und Apina Sivananthan für ihre herausragenden Erfolge und Leistungen bei den tamilischen Events in der Neusser Pomona mit dem jeweils zweifachen Erhalt eines Champion-Cups und den Erfolgen auf der Strümper Leichtathletik-Anlage des Meerbusch -Gymnasiums.

Svarsha Kumar erhielt zudem beim tamilischen Schwimmen in Duisburg für zweimal Gold und einmal Silber erneut einen Champion-Cup.

Thorsten Schäfers und Manfred Klaes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.